20.01.2021

Malwettbewerb für den Ferienpass 2021

Seit Jahren gibt der Kreisjugendring Forchheim den Ferienpass für die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Forchheim heraus. Diesen ziert seit über zehn Jahren ein von Kindern und Jugendlichen gestaltetes Deckblatt.

Daher sind auch 2021 die großen und kleinen Künstler/-innen im Landkreis aufgerufen sich im Rahmen eines Wettbewerbes an der Gestaltung des Titelblattes zu beteiligen.

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbes lautet:
„Leben mit Einschränkungen – Na und!?“

Zu diesem Thema sind die Teilnehmer/-innen aufgerufen Fotos, Zeichnungen, Gemälde oder andere zweidimensionale Kunstwerke einzureichen. Der Fantasie und dem Inhalt sind hier wenige Grenzen gesetzt. Eingereicht werden darf alles, was auf ein DIN A 4 Blatt im Hochformat passt. Mitmachen darf jeder zwischen 6 und 18 Jahren. Das Bild darf keine Schriftzüge wie KJR Forchheim, Ferienpass 2021 oder das Logo des KJR enthalten, da wir diese Informationen selbst hinzufügen werden.

> weiterlesen

11.01.2021

Programm- und Serviceheft 2021

Das aktuelle KJR Programm- und Serviceheft 2021 ist erschienen und ab sofort in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Forchheim, Am Streckerplatz 3 in Forchheim erhältlich. Sobald die Gemeindeverwaltungen wieder regulär geöffnet haben, wird es dort in den Auslagen zur Mitnahme ausliegen.  Darüber hinaus ist das Programmheft auch hier als PDF-Dokument abrufbar.

Der Anmeldebeginn für die geplanten Veranstaltungen ist am Sonntag, den 17.01.2021 um 18.00 Uhr. Anmeldungen können ausschließlich online erfolgen.

In Zeiten von Corona prüfen wir regelmäßig die aktuell geltenden Regelungen für die Jugendarbeit. Daher kann es möglich sein, dass wir unsere Angebote anpassen müssen. Falls dies für die Teilnehmeranzahl notwendig sein sollte, bitten wir um Verständnis, dass wir den Teilnehmenden, die sich als letztes angemeldet haben, zuerst absagen werden.

Natürlich kann es auch vorkommen, dass wir den Programmablauf etc. ändern müssen. Wir bitten daher für Änderungen jeglicher Art um Ihr Verständnis. Über Änderungen Informieren wir Sie rechtzeitig.

> weiterlesen

18.11.2020

Top, die Wette gilt!

„Wetten, dass es der KJR Forchheim nicht schafft, innerhalb von drei Monaten mindestens drei neue Engagierte zur Unterstützung seines Angebots zu gewinnen?!“ Dieser Wettansage im Rahmen der "Sozialen Wette" der Adalbert-Raps-Stiftung stellt sich der Kreisjugendring ab sofort und freut sich auf eure Unterstützung!

> weiterlesen

20.08.2020

Ferienspaß mit dem Kreisjugendring

In den ersten drei Wochen der Sommerferien veranstaltete das Team vom Kreisjugendring Forchheim ein spannendes  Ferienprogramm für Kinder. „Nachdem wir unsere langjährig eingeführte beliebte Zirkusfreizeit „Zirkus Schnauz“ aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider absagen mussten, war es uns wichtig, zeitnah ein niederschwelliges, verlässliches Ferienangebot für Kinder zu schaffen“, so Geschäftsführerin und Kreisjugendpflegerin Ursula Albuschkat. 

Unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona- Auflagen ist es dem Team des Kreisjugendrings gelungen, ein attraktives Angebot zu schaffen welches schnell, bis nahezu auf den letzten Platz, ausgebucht war. 

> weiterlesen

08.07.2020

Empfehlungen des BJR für die Erstellung eines Gesundheitsschutz- und Hygienekonzepts in der Jugendarbeit

Der Bayerische Jugendring hat seine Empfehlungen zur Öffnung der Jugendarbeit überarbeitet und aktualisiert. In der ersten Auflage wurden die Empfehlungen vom Landesvorstand des Bayerischen Jugendrings im Mai 2020 beschlossen. Die vorliegende Fassung beinhaltet sowohl die Aktualisierungen aufgrund der Sechsten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) vom 19. Juni 2020 als auch den Ergänzungen in wenigen Punkten aufgrund entsprechender Rückmeldung durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP). Grundsätzlich bestand jedoch bereits mit der ersten Version entsprechendes Einverständnisdurch das StMGP. Die vorliegenden überarbeiteten Empfehlungen wurden am 7. Juli 2020 durch das StMGP genehmigt.

> weiterlesen