Präventionsangebote im Landkreis Forchheim

RESPECT Me, RESPECT You? … Oder?

Interaktives Theater zum Respekt im Alltag

Anbieter und Ansprechpartner/in:

Deutscher Kinderschutzbund
Frau Katja Roth

KV Forchheim e.V.
Spitalstr. 2
91301 Forchheim
info(at)kinderschutzbund-forchheim.de

in Zusammenarbeit mit
Dirk Bayer, coaching und Theater seit 1995
ask(at)dirk-bayer.de

Zielgruppe und Gruppengröße:

Ab 5. Klasse

2 Klassen
max. 60 Kinder

Ziele:

Die Schüler sollen Alternativen und Wege eines neuen respektvollen Umgangs finden. Im Sinne einer Sensibilisierung gegen-über Formen von Respektlosigkeit, Abwertung und Diskriminierung soll das Grundverständnis für ein gewaltfreies Miteinander verbessert werden. Es wird ein Aus-tausch geschaffen über unterschiedliche Motivationen und über Möglichkeiten respektvoller Auseinandersetzung

Methoden:

Respekt gegenüber Lehrern? Haben die Respekt für mich als Schüler? Respekt vor dem Neuen, der doch „so komisch“ ist? Respekt haben, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle? Respekt im Streit? Wie soll das gehen? Das interaktive Theaterstück greift Alltagssituationen auf und will mit den Schülern neue Möglichkeiten des Handelns entwickeln. Es öffnet den Raum für eine weitergehende Beschäftigung mit dem Thema und schafft eine gute Basis für den Austausch zwischen Lehrern und Schülern.

Zeitlicher Umfang und Kosten:

Ersteinheit für Kinder: 1,5 Std
Workshops: 1,5 Std

Auf Wunsch:
Elternabend: 2 Std
Lehrerfortbildung: 4-5 Std oder 2 x 3 Std

Aufführung 275 €
Workshop 195 €
Elternabend 275 €

Jeweils zzgl. Fahrtkosten
Lehrerfortbildung 2-4 Std.

Sonstiges:

Die Jugendlichen werden aufgefordert, die auf der Bühne dargebotene Realität zu verändern und für sich positive Umgangsweisen mit den problematischen Situationen zu finden.