06.10.2021

Ebermannstadt bringt mehr Vielfalt in den neuen Familienpass

Vor dem Marienbrunnen am Marktplatz und im anliegenden Büro der Jugendpflegerin Corinna Drummer starteten die Stadtchefin und der KJR-Vorsitzende die Kooperative, zu der Landrat Hermann Ulm geschrieben hat: Mit der Stadt als neuer Unterstützerin und Dank des großen Engagements der Ebermannstädter Geschäftswelt ist es uns gelungen, zahlreiche neue Angebote präsentieren zu können.

Im Familienpass des Landkreis/Kreisjugendrings Forchheim für 2021/22 nehmen die Angebote von Binghöhle, Museen & Kultur bis zum Zirkus Schnauz 146 Seiten ein. Nach coronabedingt starken Einschränkungen kommen die Unterstützung der Stadt Ebermannstadt und 18 hiesigen Geschäfte dem KJR-Vorsitzenden Thomas Wilfling gerade recht: Ein Anruf bei Bürgermeisterin Christiane Meyer und schon waren Stadt und Werbegemeinschaft „mit im Boot“.

> weiterlesen

04.08.2021

KJR sucht Ehrenamtliche für Auszeichnung

Mit der Auszeichnung zum „Ehrenamtlichen des Jahres“ werden Menschen geehrt, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich für die Jugendarbeit im Landkreis Forchheim einsetzen.

Durch die Corona-Pandemie konnten im Jahr 2020/21 gemeinsame Gruppenstunden bzw. Unternehmungen nicht bzw. nur sehr begrenzt stattfinden. Die Jugendleitungen wurden deshalb vor besondere Herausforderungen gestellt. Um trotzdem mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben, mussten die Verantwortlichen kreativ werden und neue Wege finden, indem sie sich virtuell getroffen haben und z.B. Online-Schulungen angeboten haben.

> weiterlesen

21.09.2021

U18-Wahl im Landkreis Forchheim – Ergebnisse

So viele abgegebene Stimmen von Kindern und Jugendlichen bei der vergangenen U18-Wahl wurden bisher noch nie gezählt. Das lag vermutlich auch daran, dass es zur diesjährigen Wahl für Kinder und Jugendliche bezüglich der bevorstehenden Bundestagswahl so viele Wahllokale wie noch nie gab. In Bayern waren es knapp 700 Wahllokale – 22 davon im Landkreis Forchheim. In Jugendtreffs, in Gemeinden, in Vereinsheimen und in Schulen haben knapp 1450 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Meinung durch das gesetzte Kreuz auf den vorbereiteten Wahlzetteln abgegeben und dadurch das durchaus große politische Interesse in der jungen Bevölkerung ausgedrückt. Letztendlich waren es 1.426 gültige Stimmzettel, die in den Wahlurnen landeten. Bayernweit waren es rund 68.000 Kinder und Jugendlichen, die sich an der Wahlaktion beteiligten.

> weiterlesen

12.08.2021

Integrativer „Zirkus Schnauz“ gastierte in Dobenreuth

Trotz der Corona-Einschränkungen und der damit einhergehenden Unsicherheiten im Vorfeld, ob und wie die beliebte Zirkusfreizeit stattfinden kann, konnte das integrative Zeltlager nach der Zwangspause im letzten Jahr 2021 endlich wieder stattfinden. Zum 19. Mal veranstaltete der Kreisjugendring Forchheim in Kooperation mit dem Circus Mumm den Integrativen „Zirkus Schnauz“ und ermöglichte ca. 50 Kindern im Alter von 9-15 Jahren mit und ohne Handicap mit dem nötigen Abstand und allen nötigen Hygieneregeln eine Woche voller Spaß, Zirkustraining und Begegnung mit Gleichaltrigen. Nach dem Distanzunterricht und dem eingeschränkten Alltag waren direkte Begegnungen und das Knüpfen neuer Freundschaften dringend nötig. An dieser Stelle gilt auch dem Gesundheitsamt ein Dank für die enge Beratung im Vorfeld der Veranstaltung. 

> weiterlesen

13.07.2021

Stellenausschreibung: Pädagogischer Mitarbeiter (m)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Dipl. Sozialpädagogen FH (m) 
oder vergleichbarer Bachelorabschluss 
als Elternzeitvertretung in Teilzeit (19,5 Std./Woche) 
für den Bereich Jungenarbeit "Ragazzi"

Die JUNGENarbeit wendet sich an Jungen, Männer, Väter, Multiplikator/-innen, Vereine und Verbände, etc., die im Landkreis Forchheim mit männlichen Jugendlichen in Kontakt stehen.

> weiterlesen

24.06.2021

Ferienpass verspricht Ferienspaß

Der diesjährige Ferienpass ist endlich da! Und auf dem Titelbild des Ferienpasses ist das Gewinnerbild des diesjährigen Malwettbewerbes zu sehen. Das Thema in diesem Jahr war „Leben mit Einschränkungen – Na und!?“. Mit ihrem tollen, originellen Bild hat Madlen Lettner, 12 Jahre alt, den Malwettbewerb gewonnen. Monika Martin von der KJR-Vorstandschaft (rechts) und Geschäftsführerin Ursula Albuschkat (links) freuten sich, ihr den ersten Preis überreichen zu können. Auf dem 2. Platz liegt Sophia Hoh, 12 Jahre alt sowie auf dem 3. Platz Paula Groß, 9 Jahre alt. Vielen Dank an alle, die beim Malwettbewerb mitgemacht und uns fleißig Bilder geschickt haben.

> weiterlesen

09.06.2021

Aktualisierte Corona-Hinweise für die Kinder- und Jugendarbeit

Am 5. Juni 2021 ist die 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten. Der Bayerische Jugendring (BJR) hat seine Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) auf Grundlage der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und in Rücksprache mit dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, überarbeitet. 

Auf der BJR-Homepage sind unter https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html die aktuellen Hinweise, Erläuterungen und FAQs nachlesbar. Leider wirft die 13. BayIfSMV noch einige Fragestellungen für die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit auf. Die BJR-Homepage wird daher kontinuierlich überarbeitet und mit den neusten Informationen versehen.

> weiterlesen

28.05.2021

Natur & Nachhaltigkeit für Zuhause

Die Pfingstferien stehen bei uns unter dem Motto „Natur & Nachhaltigkeit“. Neben Ausflügen und Aktionen gibt es hier auf der Homepage zusätzlich noch ein paar Anregungen für Zuhause. Wir haben für euch verschiedene Indoor- und Outdoor-Spiele sowie kreative und handwerkliche Ideen vorbereitet, die mit der ganzen Familie ausprobiert werden können. Wir wünschen viel Spaß damit und fröhliche Pfingstferien!

> weiterlesen

 
Jugendbüro

Kreisjugendring
Am Streckerplatz 3
Haus A, Ebene 0
91301 Forchheim
Tel. 09191/7388-0

Öffnungszeiten:
Mo, Do  8.00-17.00 Uhr
Di, Mi, Fr 8.00-12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausgabe Verleih (nur mit Termin)
Luitpoldstr. 6
91301 Forchheim
Hygienekonzept Verleih