Gruppenspiele in der Kinder- und Jugendarbeit

Beginn 13.07.2019 14:00 Uhr
Ende 13.07.2019 18:00 Uhr
Kosten 3,00 €
Anmeldung ab 28.05.2019
Anmeldeschluss 30.06.2019

(Gruppen-)Spiele sind ein wesentlicher und sinnvoller Baustein in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie können ganz unterschiedlich genutzt werden, wie beispielsweise zum Kennenlernen, als Kooperationsübung, zum Austoben, zur Konzentration, zum Abkühlen oder als Austausch und finden damit in jeder Kinder- und Jugendgruppe Verwendung.


Bei der Fortbildung findet sowohl eine theoretische, als auch praktische Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Spielmöglichkeiten statt. Dabei werden Aspekte wie Zielsetzung, Zielgruppe, Materialauswahl, Spielart und -ort genauer unter die Lupe genommen und die Spiele selbst ausprobiert.


Außerdem richtet sich der Blick auf Spiele, die einfach zu erklären sind, ohne viele Worte funktionieren und sich somit auch gut für die interkulturelle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eignen.


Wer: mind. 8; max. 20 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in Jugendarbeit, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, Lehrer/-innen und sonstige Interessierte am Thema "Interkulturelle Jugendarbeit“ von 15 - 99 Jahren
Wo: St. Gereon, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim
Kosten: 3,00 €