Zirkus Schnauz

Beginn 28.07.2019 14:00 Uhr
Ende 03.08.2019 17:00 Uhr
Kosten 225,00 €
Anmeldung ab 20.01.2019
Anmeldeschluss 23.06.2019

Eine Woche lang in Zelten im Freien schlafen, sich selbst versorgen, mit Zirkuspädagogen verschiedene Disziplinen trainieren und eine große Show einstudieren – das und vieles mehr erwartet euch bei der großen Zirkusfreizeit des KJR. Insbesondere der Integrative Gedanke steht im Vordergrund, weshalb auch Kinder mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung am Zeltlager teilnehmen können und in die große Zirkusfamilie integriert werden. Beginn ist Sonntag mit einer Kennenlernrunde, das eigentliche Zirkustraining findet von Montag bis Freitag statt.

Am Ende der Woche finden am Freitag, den 02.08.2019 um 19.00 Uhr und am Samstag, den 03.08.2019 um 14.00 Uhr die spannenden Vorführungen im Zirkuszelt statt. Diese werden sowohl den Familien als auch der Öffentlichkeit präsentiert. Eintrittskarten sind nur an der Zeltkasse erhältlich. Betreut wird das Zeltlager von ca. 10 ehrenamtlichen Betreuer/-innen des KJR, einem eigenen Küchenteam sowie bis zu vier Zirkuspädogen/-innen des Circus Mumm. Für den Aufbau des Zirkuszeltes am Samstag, den 27.07.2019 ab 9.00 Uhr sind wir für die Hilfe aller motivierten Eltern etc. sehr dankbar. Jede Familie, die min. 1 Helfer/-in stellt, bekommt zwei Freikarten für eine Zirkusvorstellung ihrer Wahl.

Um neuen Teilnehmer/-innen die Teilnahme am Zirkus zu ermöglichen, werden bis 02.02.2019 ausschließlich Online-Anmeldungen von altersentsprechenden Teilnehmer/- innen aus dem Landkreis Forchheim berücksichtigt. Alle anderen Anmeldungen finden keine Berücksichtigung und werden umgehend gelöscht. Ab 03.02.2019 können auch altersentsprechende Kinder mit Wohnsitz außerhalb des Landkreises Forchheim angemeldet werden, sofern noch freie Plätze vorhanden sind.

Wer: 50 Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 9 - 15 Jahren
Wann: 28.07.2019, 14.00 Uhr bis 03.08.2019, ca. 17.00 Uhr
Wo: Gemeinde Kirchehrenbach, Schulsportgelände
Kosten: 225,00 € inkl. Übernachtung und Verpflegung


ausgebucht