Corona-Virus - Absage aller KJR-Veranstaltungen bis 25. April 2020

13.03.2020

Der KJR-Vorstand und die Geschäftsführung haben in der Vorstandssitzung am 12. März 2020 beschlossen, alle Veranstaltungen bis einschließlich 25. April 2020 grundsätzlich abzusagen. „Wir werden alle bisher angemeldeten Teilnehmer/-innen von Veranstaltungen bis 25. April 2020 zeitnah kontaktieren und die bereits gezahlten Teilnehmerbeiträge selbstverständlich zurückerstatten“, so der amtierende Vorsitzende Thomas Wilfling. „Mit der Absage der Veranstaltungen reagieren wir auf die aktuellen Empfehlungen von Ärzten, dem Robert-Koch Institut sowie der Politik. Wir werden die Entwicklungen weiter verfolgen. Sollten weitere Veranstaltungsabsagen notwendig sein, werden wir diese frühzeitig kommunizieren. Im Moment gehen wir davon aus, dass wir unsere Vollversammlung am 28. April 2020 sowie unseren Tag der Jugend am 9. Mai 2020 stattfinden lassen können“, so Thomas Wilfling. 

„Wir hoffen, dass sich die Situation bald entspannt und die späteren Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Mögliche Ersatztermine werden zeitnah über die Homepage und Presse kommuniziert“, so die Geschäftsführerin Ursula Albuschkat.